CORONA-VIRUS

 

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

da neuartige Corona-Virus beschäftigt uns alle in diesen Tagen.

In Schulen kommen täglich viele Menschen auf engem Raum zusammen. Es ist darum besonders wichtig, auf die Einhaltung der Hygiene zu achten. Dazu können wir alle gemeinsam beitragen, um uns selbst und andere zu schützen.

 

Auf 3 wichtige Hygieneregeln wird immer wieder hingewiesen:

  • regelmäßiges Händewaschen
  • Vermeiden von Körperkontakt (Händeschütteln, Umarmungen usw.)
  • andere Personen nicht anniesen oder anhusten

Gerade Eltern und Sorgeberechtigte junger Schülerinnen und Schüler sollten gemeinsam mit Ihren Kindern diese Hygieneregeln ggf. einüben und auf die Einhaltung achten.

 

Bisher sind von den zuständigen Gesundheitsbehörden keine Einschränkungen für alle Schulen in Sachsen-Anhalt angeordnet worden.

Der Unterrichtsbetrieb läuft darum normal weiter!

 

 

Impfpflicht- Masern

 

Zum 1.März 2020 trat das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention(Masernschutzgesetz) in Kraft.

Dies bedeutet, dass ab dem 1.März eine Nachweispflicht eines Masernschutzes für Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen betreut werden und dort arbeiten, besteht.

Für Sie und Ihre Kinder bedeutet dies, dass Sie der öffentlichen Einrichtung, in diesem Falle der Schule, nachweisen müssen, dass Ihr Kind gegen Masern geimpft bzw. immun ist.

Bis zum 3.April 2020 geben Sie bitte Ihrem Kind den Impfausweis mit, in dem die Masernimpfung (zwei Schutzimpfungen)eingetragen ist. Eine Kopie der Seite wird dann als Nachweis einer Immunität  der Schülerakte hinzugefügt.

Sollte Ihr Kind nicht immun sein, müssen Sie den Nachweis über die Impfung bis spätestens 31.07.2021 der öffentlichen Einrichtung nachweisen. Bei einem Schulwechsel gilt diese Frist nicht, in diesem Falle ist der Nachweis sofort zu erbringen.

Nach Ablauf der Frist bzw. bei dem Wechsel an eine andere öffentliche Einrichtung und einer Weigerung, die Impfung oder Immunität nachzuweisen, droht ein Bußgeld bis zu 2500 €.

 

 

Schulanmeldung/ schulärztliche Untersuchung

Liebe Eltern, ihr Kind kommt im nächsten Jahr in die Schule. Dazu muss ihr Kind angemeldet werden.

Wann:     Mittwoch, den     07.04. 2021 von 9.30 - 12.00 Uhr

                  Donnerstag, den 08.04. 2021 von 9.30 - 12.00 Uhr

                  Freitag, den          09.04. 2021 von 9.30 - 12.00 Uhr

Wo:           Sekretariat

Zur Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch mitzubringen.

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 039398-40221 oder per Mail: kontakt@gs-grossgarz.bildung-lsa.de

 

Die schulärztliche Untersuchung für die Einschüler findet am 29.06 und 30.06. 2021 in der Grundschule statt.

Den genauen Termin bzw. die Uhrzeit vereinbaren Sie im Sekretariat zur Schulanmeldung.

Zeugnisausgabe

Die Zeugnisausgabe erfolgt für die Schüler, die sich in der Notbetreuung befinden, am Freitag, 05.02. 2021.

Für alle anderen Schüler können die Sorgeberechtigten die Zeugnisse ebenfalls am Freitag, den 05.02. 2021 in der Zeit von 8.00 bis 13.30 Uhr in Empfang nehmen.

Die Ausgabe erfolgt Einzeln unter Einhaltung der notwendigen Hygieneregeln!

Adresse

Grundschule Groß Garz

Am Neubau 12
OT Groß Garz

39615 Gemeinde Zehrental


Die Schule ist von
07.35 Uhr - 13.30 Uhr
geöffnet.

 

kontakt@gs-grossgarz.bildung-lsa.de

FAX: 039398/93880